Anders von BugBurger in Schweden hat den Flexi-Burger von Entomos getestet: Hier seine Meinung!

Anders von BugBurger in Schweden hat den Flexi-Burger von Entomos getestet: Hier seine Meinung!

Insekten treffen sich mit Fleisch: Wir haben den Schweizer Flexiburger probiert

(aus dem Englischen ├╝bersetzt, hier der direkte Link auf den Blog von bugburger.se: https://www.bugburger.se/test/bugs-meet-meat-we-have-tasted-the-swiss-flexiburger/ )

"In Schweden beobachten wir einen Trend, bei dem der Anteil der Vegetarier und Veganer an der Bev├Âlkerung gleich bleibt, aber immer mehr sich als "Flexitarier" bezeichnen. Sie essen immer noch Fleisch, aber weniger als fr├╝her und mehr und mehr auf pflanzlicher Basis. Das er├Âffnet neue M├Âglichkeiten f├╝r Lebensmittel, die Fleisch mit nachhaltigeren Zutaten mischen - zum Beispiel mit Insekten. Dies ist die Idee hinter dem "Flexi-Burger" des Schweizer Unternehmens Entomos, einem Burger, der zu 50 Prozent aus Rindfleisch und zu 50 Prozent aus Mehlw├╝rmern (Tenebrio molitor) besteht und damit nachhaltiger ist als ein 100-prozentiger Rindfleisch-Burger, aber ein ├Ąhnliches Proteinprofil aufweist. Der Flexi-Burger ist ziemlich einzigartig, aber was ihn noch interessanter macht, ist, dass er gefriergetrocknet ist. Dadurch sind die Burger-Patties sehr leicht, lassen sich einfach per Post verschicken und sind mindestens 9 Monate haltbar. Jean-Yves Cuendet, Gr├╝nder von Entomos und Gourmetbugs.ch, meint, dass sie vielleicht sogar noch 12 Monate haltbar sind, aber es gibt noch nicht gen├╝gend Daten, um dies zu beweisen.

gourmetbugs-flexi-burger-entomos-Anders-Engstroem-bugburger.se-3 Zwei gefriergetrocknete Patties, die in Wasser eingeweicht werden (die Anleitung sagt 70 ml... hier habe ich mehr verwendet) und dann in einer Pfanne gebraten werden (eine von vier, die wir mit K├Ąse probiert haben)

Der Burger wurde zweimal getestet, einmal mit einem befreundeten Paar von mir (Hallo Fredrik & Harald) und einmal mit einem Journalisten, der noch nie zuvor Insektenprodukte gegessen hatte. Ich pers├Ânlich habe 1,3 Burger gegessen. Jeder Burger wiegt rehydriert 125 Gramm. Da das Produkt nur in der Schweiz verkauft wird, enth├Ąlt die Verpackung nur eine Anleitung auf Deutsch und Franz├Âsisch. Soweit ich es verstanden habe, m├╝ssen die Burger jedoch drei Minuten lang in 70 ml Wasser eingeweicht werden. Ich habe diese Anweisung beim ersten Mal befolgt, aber beim zweiten Mal habe ich sie f├╝r etwa f├╝nf Minuten in eine Sch├╝ssel mit Wasser gelegt, um zu sehen, ob die Burger etwas feuchter werden.

Ein bisschen trocken, aber schmackhaft

Der Grund daf├╝r ist, dass die Burger nach der Rehydrierung immer noch ein wenig trocken schmecken. Nicht trocken wie Pappe, sondern eher wie knusprig trocken, gemischt mit leckerem Fett. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses leicht trockene Gef├╝hl etwas Negatives ist... in gewisser Weise konzentriert es den Geschmack und l├Ąsst die Umami-Aromen hervorstechen. Aber wenn Sie Ihren Burger anrichten, brauchen Sie wirklich eine gute Sauce, um das Erlebnis noch angenehmer zu machen. Die Zugabe von K├Ąse oder veganem K├Ąse ist ebenfalls eine gute Alternative. Der Rindfleischgeschmack ist offensichtlich, und es gibt einen Hauch von erdigem Mehlwurmgeschmack. Wenn ich mir die Zutatenliste ansehe, kann ich auch feststellen, dass es sich nicht um 100 Prozent Rindfleisch/Mehlwurmfleisch handelt. Es enth├Ąlt einige Gew├╝rze (wie Senfk├Ârner) und Glutamat, um den Geschmack zu verbessern.

gourmetbugs-flexi-burger-entomos-Anders-Engstroem-bugburger.se-2 Der Burger ist recht kompakt und etwas trocken, aber lecker.

Ich habe schon immer Insektenburger aus einer Mischung von Gem├╝se und Insekten gemacht, aber leider habe ich noch nie versucht, Rindfleisch mit Mehlw├╝rmern zu mischen. Ich kann also keinen direkten Vergleich anstellen, aber ich vermute, dass das Gefriertrocknungsverfahren den Geschmack und die Beschaffenheit stark ver├Ąndert. So wie frische Grillen ganz anders schmecken als rehydrierte getrocknete Grillen.

Ich weiss, dass ich oben mehrmals das Wort "trocken" verwendet habe, aber das ist eher ein Vergleich mit einem Burger aus frischem Hackfleisch (oder einem meiner Insektenburger). Wenn man ihn mit einem Fertig-Burger aus Rindfleisch vergleicht, den man tiefgek├╝hlt im Laden kauft, ist der Unterschied nicht so gross. Ich habe mir einen typischen schwedischen Fertig-Burger des schwedischen Fleischriesen Scan angesehen und das N├Ąhrstoffprofil verglichen: Der tiefgefrorene Fertig-Burger enth├Ąlt etwa 80 Prozent Rindfleisch, das mit Kartoffelst├Ąrke und Ballaststoffen vermischt wurde. Der Flexi-Burger hat weniger Kalorien, enth├Ąlt etwa 25 Prozent mehr Eiweiss und weniger Salz. Der Fettgehalt ist etwas h├Âher: 19,4 im Vergleich zu 18, aber der Flexi-Burger enth├Ąlt 25 Prozent weniger ges├Ąttigte Fette. In diesem Wettbewerb w├╝rde ich sagen, dass der Flexi-Burger ein Gewinner ist.

W├╝rde ich es kaufen?

AW├╝rde ich dieses Produkt also kaufen, wenn ich k├Ânnte? Nun, im Moment kostet eine Packung mit zwei Flexiburgern bei Gourmetbugs.ch 11,90 CHF, das sind 11,39 Euro (120 SEK). Jean-Yves erkl├Ąrt, dass das zertifizierte Schweizer Bio-Rindfleisch und die Mehlw├╝rmer teuer und die Produktionsmengen klein sind. Er glaubt, dass der Preis um 30 Prozent sinken k├Ânnte, wenn die Mengen steigen. Damit sind sie immer noch teurer als beispielsweise die vegetarischen Burger von Beyond (die in meinem ├Ârtlichen Gesch├Ąft 56 SEK (5,30 Euro) f├╝r zwei tiefgefrorene Burger kosten). ÔÇĘIch denke, der Preis muss noch weiter sinken, um mit anderen Burgern konkurrieren zu k├Ânnen, aber ich sehe ein riesiges Potenzial in der Gefriertrocknung. K├Ânnte dies als der perfekte Camping-/Wander-Burger vermarktet werden? Ich kann mir gut vorstellen, in Nordschweden mit ein paar Flexiburgern im Rucksack zu wandern. Geringes Gewicht, keine Notwendigkeit, sie k├╝hl zu halten. Am Abend schlagen wir unser Lager in der N├Ąhe eines kristallklaren Baches auf. Wir rehydrieren die Burger im k├╝hlen Wasser, z├╝nden ein Feuer an und geniessen eine grossartige Burger-Mahlzeit hunderte von Kilometern von der n├Ąchsten Burger-Bude entfernt.

Anders Engstr├Âm - bugburger.se

Bez├╝glich dieser Beurteilung: Dies ist kein bezahlter Beitrag. Die einzige Bestechung, die ich erhalten habe, waren die Testprodukte :) Wenn ihr Produkte habt, die ihr von Bug Burger getestet haben wollt, dann meldet euch bei mir. Aber Achtung: Wenn ich das Produkt nicht mag, werde ich das sagen :)"

Ihr Warenkorb
Termin

[[ cartItem.characteristics ]]
[[ cartItem.quantity ]]
[[ weebox.cart.currency ]] [[ $filters.formatNumber(cartItem.calculation[price_type]) ]] *
[[ $helpers.i18n('weebox.resume.raw_price') ]] [[ $helpers.i18n('weebox.resume.instead_of') ]] [[ weebox.cart.currency ]] [[ $filters.formatNumber(cartItem.calculation['flat_' + price_type]) ]] *
* [[ $helpers.i18n('weebox.resume.tax_included') ]]
* [[ $helpers.i18n('weebox.resume.tax_excluded') ]]
Ihr Warenkorb ist leer.
Cookie-Richtlinie

Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tags zu, um Ihnen ein einheitliches Online-Erlebnis zu bieten und Ihnen au├čerdem Werbung zu pr├Ąsentieren, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, das Teilen in sozialen Medien zu erleichtern, die Personalisierung des Inhalts der Website zu erm├Âglichen und das Publikum der Website zu bewerten.

Cookie Management
Notwendige Cookies

Notwendige Cookies tragen dazu bei, diese Website nutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website aktivieren. Diese Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistiken

Statistische Cookies helfen dem Websitebesitzer durch die anonyme Sammlung und Weitergabe von Informationen zu verstehen, wie Besucher mit den Websites interagieren.

Marketing

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besucher ├╝ber die Websites hinweg zu verfolgen. Das Ziel ist es, Werbung anzuzeigen, die f├╝r den einzelnen Nutzer relevant und interessant ist und somit f├╝r Drittanbieter und Werbetreibende wertvoller ist.